Published by chris on 29 Mar 2011

Film: Black Swan (2010, USA)

Der US-amerikanische Psychothriller Black Swan entstand unter der Regie von Darren Aronofsky (Requiem for a Dream, The Wrestler u.a.). Die Hauptrolle spielt Natalie Portman (Léon-Der Profi und Star Wars Episoden 1-3) und bedeutende Nebenrollen spielen Vincent Cassel (bekannt aus Ocean’s Twelve und Thirteen als Francois Toulour) und Mila Kunis (u.a. The Book of Eli).

Inhalt: Ein Ballettensemble möchte Schwanensee neu aufführen wofür Tänzerinnen für die Verkörperung des weißen und schwarzen Schwans gesucht werden. Der folgende Konkurrenzkampf nagt an den Tänzerinnen…

Sowohl die beiden Nebendarsteller als auch die Hauptdarstellerin brillieren in ihren Rollen. Die mutige Leistung von Natalie Portman wurde zurecht mit einem Golden Globe und ihrem ersten Oskar belohnt. Die Halluzinationen verwirren den Zuseher bewusst, der Film aber ist sehenswert. 4/5 Sterne.

Published by chris on 09 Mar 2011

Film: Bangkok Dangerous (2008, USA)

Bangkok Dangerous ist ein US-amerikanischer Actionthriller mit Nicolas Cage (Lord of War, Nur noch 60 Sekunden,…) in der Hauptrolle. Regie führen die weniger bekannten Pang Brüder.

Inhalt: Ein Auftragsmörder erhält in Bangkok einige Aufträge. Entgegen seiner bisherigen Prinzipien nicht über seine Arbeit nachzudenken verändert sich dies seines Umfeldes wegen.

Zwischen einigen Actionszenen findet man gelegentlich auch zwischenmenschliche Beziehungen am ungewöhnlichen Drehort Bangkok. Insgesamt ein netter Film der einen weder enttäuscht noch überrascht. 3/5 Punkte.

Published by chris on 03 Mar 2011

Film: 127 Hours (2010, USA)

127 Hours ist die Biografie des Bergsteigers Aron Ralston. Regie führt Danny Boyle (Slumdog Millionär, The Beach, u.a.), die Hauptrolle James Franco (Spider-Man Trilogie, Milk, u.a.).

Inhalt: Der Bergsteiger Aron Ralston verunglückt in einem Canyon und klemmt sich seine rechte Hand zwischen einem losgelösten Felsbrocken und einer Felswand ein. Ganze 127 h dauert es bis er sich endlich befreit hat…

Trotz eines ungewöhnlichen Filmstarts ist 127 Hours eine gute Biografie. Nichts für allzu schwache Nerven beeindruckt der Abenteuerfilm vor allem mit dem unglaublichen Überlebenswillen des Verunglückten. Weniger des Films als vielmehr der Story wegen sehenswert 4/5 Sterne.

Published by chris on 26 Feb 2011

Film: The Town – Stadt ohne Gnade (2010, USA)

The Town-Stadt ohne Gnade ist ein US-amerikanischer Kriminalfilm mit über 2 h Spielzeit. Regisseur und Hauptdarsteller zugleich ist Ben Affleck (Pearl Harbor, Good Will Hunting, Armageddon-Das jüngste Gericht,…)

Inhalt: Eine Gruppe von Bankräubern nimmt bei einem Überfall eine Frau zur Geisel, die später, als sich herausstellt dass diese in der Nähe der Bankräuber lebt, von diesen beobachtet wird und einer der Bankräuber sich schließlich in diese verliebt.

Der sehr gut rezensierte Spielfilm bietet alles für einen gelungenen Filmabend. Eine gute Story und überraschend gute Schauspieler sorgen für eine authentische Atmosphäre. Auf die zwischenmenschlichen Beziehungen des Films wird großer Wert gelegt. Sehr sehenswert. 4/5 Punkte.

Published by chris on 20 Feb 2011

Film: 21 Gramm (2003, USA)

Das amerikanische Drama 21 Gramm entstand unter der Regie von Alejandro González Inárritu (Amores Perros, Babel, u.a.). Die Hauptrolle spielt Sean Penn (Der schmale Grat,…) und die Nebenrollen spielen Naomi Watts (King Kong,…) und Benicio Del Torro (Traffic – Macht des Kartells,…).

Inhalt: Durch einen tragischen Autounfall werden die Leben von drei unterschiedlichen Personen verändert: einem schwer erkrankten Mathematiker, eine ehemals glückliche Mutter und Frau und ein Ex-Sträfling der sein Leben Gott widmet.

3 zusammenhängende Handlungen werden geschickt verstrickt und intelligent erzählt. Ständige Zeitsprünge und die parallelen Handlungsstränge erfordern Aufmerksamkeit, dafür wird man mit einem großartigen Film belohnt. Die hervorragende Besetzung machen das gute zweistündige Drama sehr sehenswert. 5/5 Punkte.

Published by chris on 12 Feb 2011

Film: Machete (2010, USA)

Die im B-Movie-Style gedrehte Action-Komödie entstand unter der Regie von Robert Rodriguez (Desperado, Sin City,…). Die Hauptrolle spielt Danny Trejo (als Bösewicht in unzähligen Filmen vertreten) und in den Nebenrollen spielen Robert De Niro, Jessica Alba, Michelle Rodriguez, Lindsay Lohan, Steven Seagal, u.a..

Inhalt: Machete ist ein ehemaliger mittlerweile heruntergekommener mexikanischer Bundespolizist und sucht auf den Straßen Texas verzweifelnd nach Arbeit. Als er 150.000 US-$ für den Mord an einem Senator geboten bekommt fangen seine Probleme erst an…

… Probleme die gar keine sind. Machete ist nicht nur ein Held – er ist ein Mythos. Die gewaltverherrlichende unrealistische Komödie ist ein Muss für Fans von viel skurriler Action und noch mehr Blut. Spiegel Online rezensiert passend: Hommage an Splatterfilmen, B-Movies und Italo-Western. 4/5 Punkte.

Next »